Nîmes 2012

Am Montag, den 7. Mai fuhren wir um 9 Uhr morgens an der Buswendeschleife los. Die Busfahrt war sehr lustig und jeder freute sich, seinen Austauschpartner wieder sehen zu können. Um ca. 18 Uhr wurden wir am Bahnhof ‚Feuchères‘ in Nîmes herzlich empfangen und konnten endlich unsere Gastfamilien kennen lernen. Den restlichen Abend verbrachten die meisten, vor allem die, die nicht direkt in der Stadt wohnten, zuhause bei der Austauschfamilie.
Nach einem schulfreien Tag, an dem viele von uns nach Le Grau de Roi an den Strand gefahren waren, konnten wir uns am Mittwoch die Schule ansehen und anschließend Nîmes erkunden.
Am nächsten Tag fuhren wir zuerst nach Aigues Mortes, um eine Stadtrallye zu machen und danach nach Le Grau de Roi, wo wir dank dem gutem Wetter und 30°C im Meer baden konnten.
Am Freitag besichtigten wir den Pont du Gard und später auch Avignon, wo uns nach einem kleinen Vortrag über die Papstkirche Gelegenheit zum Shoppen gegeben wurde.

Bild aus Nîmes Bild aus Nîmes

Den Samstagmorgen verbrachten einige von uns ungewöhnlicher weise in der Schule, jedoch blieb am Mittag genügend Zeit, um z.B. in Montpellier einkaufen zu gehen.
Am letzten gemeinsamen Abend trafen sich viele von uns, um ein kleines Konzert zu besuchen. Insgesamt hatten wir nach allen Ausflügen sehr viel Freizeit, lernten so viele neue Leute kennen und lebten uns auch ein wenig in Nîmes ein, was uns den Abschied am nächsten Morgen erschwerte.
Die ganze Woche über hatten wir sehr viel Spaß, meistens gutes Wetter und wir hoffen, dass wir unsere Austauschpartner einmal wieder sehen werden.
Alicia, Anna-Lena, Corinna & Lea

Bild aus Nîmes Bild aus Nîmes
Bild aus Nîmes