Das Freiburg-Seminar

Seit 1990 fördert das Freiburg-Seminar für Mathematik und Naturwissenschaften besonders interessierte und befähigte Schüler der Oberstufe der allgemein bildenden und beruflichen Gymnasien. Inzwischen wurde das Angebot auch auf die Mittel- und Unterstufe ausgeweitet.

Kern des Freiburg-Seminars sind die Arbeitsgemeinschaften. Hier werden Themen aus der Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Informatik, Astronomie und Geologie bearbeitet. Die Arbeitsgemeinschaften finden in der Regel wöchentlich statt. Die Teilnahme ist verpflichtend.

Gemeinsames Forum des Freiburg-Seminars ist die Vortragsreihe. Hier finden Vorträge aus allen Bereichen der Mathematik und Naturwissenschaften statt. Hier erfahren die Zuhörer Interessantes und Neues aus aktuellen Forschungsgebieten. Die Teilnahme an der Vortragsreihe ist ebenfalls Pflicht. Abgerundet wird das Programm durch Exkursionen, Praktika, Betriebsbesichtigungen und Workshops. Auch ein Mathematisches Wochenende wird jährlich angeboten. Schülerinnen und Schülern mit ausgezeichneten schulischen Leistungen ermöglicht das Freiburg-Seminar in Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg einen Besuch von Vorlesungen und Übungen.

Ansprechpartner für das Freiburg-Seminar am Marie-Curie-Gymnasium Kirchzarten ist Herr Metzger. Er leitet auch die Oberstufen-AG Mathematik. In diesem Jahr hat sie das Thema Graphentheorie. Informationen findet man auch auf der Homepage des Freiburg-Seminars.