JtfO – Basketball Mädchen (WK II)

In diesem Schuljahr konnte eine weibliche Jugend trainiert für Olympia Basketballmannschaft im Bundeswettbewerb an den Start gehen. Teilnahmeberechtigt waren Mädchen der Jahrgänge 2002-2005. Neben den vier „Jung-Eisvögeln“ Anne Tritschler, Teresa Ponec, Karolin Reinhart und Sophie Riesterer wurde das Team durch vier weitere ballaffine Schülerinnen, Sophia Wolf, Lea Weiser, Karla Krüger und Zoe Schmitt komplettiert.

Am 27.02.19 stand das RP-Finale in Schwenningen an, an dem neben dem Gastgeber Schwenningen noch das Rotteck-Gymnasium aus Freiburg, das Faust-Gymnasium Staufen, das Humboldt-Gymnasium Konstanz, das Scheffel-Gymnasium Bad Säckingen sowie das Gymnasium Schramberg teilnahmen.

Die Gruppenphase konnte durch zwei deutliche Siege gegen Schramberg (36:23) und Schwenningen (55:1) als Gruppenerster beendet werden. Im Halbfinale traf das MCG Team auf das Rotteck-Gymnasium Freiburg, welches mit der Erstbundesligaspielerin Luisa Nufer sowie weiteren größentechnisch überlegenen Spielerinnen angereist war. Trotz eines intensiven Spiels, bei dem das MCG-Team immer wieder durch ein tolles Zusammenspiel zu Punkten kam, musste der Sieg am Ende verdient dem Rotteck-Gymnasium überlassen werden. Dennoch konnte letztendlich zufrieden mit einem Dritten Platz im Turnier die weite Heimreise mit Bus und Bahn zurück nach Kirchzarten angetreten werden.

FAZIT: Es war für alle Beteiligten ein spaßbringender Turniertag und vielleicht kann im nächsten Schuljahr erneut im Wettkampf II mit dem Ziel Landesfinale angetreten werden 😊 .