Superhelden mit Verantwortung: SMV-Hütte 2012

„Herzlich Willkommen zur SMV-Hütte 2012“ tönte es am 14.11. aus dem Lautsprecher, als die ersten Klassensprecher aus dem Bus stiegen, um den Mederlehof im Zastlertal für 2 Nächte zu beziehen. Die drei Tage standen dieses Mal unter einem Fantasiemotto, und so versuchten unsere „Superhelden Mit Verantwortung“ zusammen mit den Verbindungslehrern und den Praktikanten neue Ideen für Events zu finden (siehe unten), die dieses Schuljahr auch umgesetzt werden können.

Obwohl das Wetter draußen eher neblig und kalt war, herrschte in der Hütte eine klasse Stimmung. Die Kochgruppen zauberten leckeres Essen, Kennlernpiele, Wanderungen, Frühsport, Tischtennistuniere, eine Lichterkette und eine kleine Disco ließen die Stufen untereinander verschmelzen und so bildete sich ein tolles Team. Für die Unterstufe gab es wieder einen speziellen Workshop, der ihnen die Aufgaben eines Klassensprechers etwas näher bringen sollte. Am Donnerstag Vormittag nutzte eine kleine Gruppe Wanderlustiger die Inversionswetterlage, entfloh der dicken Nebelsuppe im Tal und bestieg den Hinterwaldkopf. In Gruppen wurden Ideen gesammelt, überarbeitet und am Abend bei Kaffee und Kuchen der Schulleitung vorgestellt, die uns auch dieses Jahr wieder besuchte. Hier wurde auch über andere Themen und Probleme aus dem Schulalltag gesprochen und versucht, Lösungen zu finden. Den Höhepunkt bildete wohl der Donnerstag Abend, an dem die Klassensprecher in einer von den Praktikanten ausgedachten Wette gegen die Lehrer antreten mussten. Innerhalb von einer Stunde sollten 20 Aufgaben erledigt werden, die unter anderem die Kreativität, Sportlichkeit und vor allem die Teamfähigkeit von allen Schülern forderte. Freitag Mittag ging es dann mit dem Bus schon wieder zurück nach Hause, ziemlich übermüdet, dafür aber mit der Zuversicht und der Vorfreude auf die Umsetzung der kommenden geplanten Aktionen. Wir stellen eine Übersicht all dieser Aktionen in den nächsten Tagen auf dieser Seite online.

Saskia, Max, Rebecca

Geplante SMV-Aktionen für das Schuljahr 2012/2013

Weihnachtsfeier - 20. Dezember 2012

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wird es in der 3. und 4. Schulstunde einen Weihnachtsbasar, mit vielen interessanten Ständen geben. Von Punsch, Waffeln bis hin zu wunderschönen Weihnachtsgeschichten wird für jeden etwas dabei sein. Außerdem werden die Geschenke des Schulwichtelns verteilt.

Unterstufen Party - Freitag, 01. Februar 2013

Die Unterstufen Party ist eine altbewährte Tradition, welche in keinem Schuljahr fehlen darf und für die Schüler der Stufen 5 bis 7 eines der Highlights im Jahr ist. Gefeiert wird dieses Jahr unter dem Motto "Hip-Hop".

Eventuell: Fastnachts Party (?)- Donnerstag, 07. Februar 2013

Wie schon in den vergangenen Jahren wollen wir auch dieses Jahr eine Fastnachts Party organisieren. Am letzten Schultag, vor den Fastnacht Ferien, in der 5. und 6. Stunde in Kooperation mit der Real-und Werkrealschule im Foyer des Schulzentrums. Wenn wir mit den anderen Schulen keine Einigung bzgl. des Zeitrahmens finden, wird die Fasnachtsparty dieses Jahr leider ausfallen.

Osteraktion (5. und 6. Klasse) - Freitag, 22. März 2013

Eine weitere schöne Aktion für die Unterstufe ist das Ostereier Sammeln am letzten Schultag vor den Osterferien. Natürlich mit einem tollen Preis für diejenige Klasse, welche die meisten Schokoladeneier findet.

Tanz in den Mai - Dienstag, 30. April 2013

In diesem Jahr werden wir unter dem Motto "50er Jahre", den Mai willkommen heißen.Eingeladen sind alle Schüler ab der achten Klasse, Lehrer, Eltern, sowie alle Freunde des MCG.
Wir werden den Abend mit Standard- und Lateintanz beginnen und mit einer Disco abschließen.

Sommerhock & Sportturnier - Samstag, 13. Juli 2013

Am letzten Samstag vor den großen Ferien planen wir ein großes, internes Sportturnier in den Sportarten Beachvolleyball, Ultimate Frisbee und Fußball. Die Siegerehrung gegen 18 Uhr wird der Startschuss zu unserem Sommerhock sein, zu dem die gesamte Schulgemeinschaft (insbesondere auch alle Ehemaligen) recht herzlich eingeladen sind.

Projekttage - 22/23. Juli 2013

Bei den im Wechsel mit dem Tag der Vielfalt stattfindenden Projekttage werden auch dieses Schuljahr wieder viele spannende und lehrreiche Projekte angeboten.

Jessica


und hier noch das Gedicht, das auf der Hütte am Abend der Superheldenwette entstand:

Superhelden

Es war einmal ein Superheld,
den kannte wohl die ganze Welt.
Fliegen, nein, das konnt' er nicht,
trotzdem kriegt er dies Gedicht.

Es gab eine Jungfrau um die er warb,
statt sie zu retten bracht' er sie ins Grab.
Die ganze Welt war wohl empört,
und ihn selbst hat's auch gestört.

Fliegen, wie schon gesagt, das konnt' er nicht,
obwohl, doch, auf sein Gesicht!
Wieso dennoch ein Superheld?
Wenn er auf die Nase fällt?

Groß und stark, das war er sehr,
danke Fruchtzwerge, euch braucht er jetzt nicht mehr.
Herz und Hirn besitzt er wohl,
wegen Verzicht auf Alkohol.
Schneller als die Polizei erlaubt,
was allen Mädchen den Atem raubt.

Gegen Drachen und Monster kämpft er stets,
und kriegt dafür 'nen goldnen Keks.
Von Prinzenrolle anerkannt,
nun kennt man ihn im ganzen Land.

Bist du mal in großer Not,
Superheld rennt über Rot,
wenn das nicht klappt, ruf 11 8 33,
da ist ohnehin nie 'ne Leitung frei.

Sänk ju for träveling wis Deutsche Bahn,
schneller geht das Fahrrad fahrn.
Das merkte auch der Superheld,
der jedoch vom Fahrrad fällt.

Doch warum ist er ein Superheld?
Das fragt sich auch die ganze Welt!
Die Antwort kenn' wir leider nicht
Und damit Schluss mit diesem Gedicht.

Maja Nagel & Melina Mann