Tag der Vielfalt am 23. Juli

Nachdem der Tag der Vielfalt vor drei Jahren auf sehr positive Resonanz stieß, fand in diesem Schuljahr eine Neuauflage statt.

Eltern, Schüler ab der Mittelstufe und Lehrer haben an diesem Tag kleine Workshops zwischen 10 und 60 Minuten Länge angeboten. Aus einer langen Liste konnten die Schüler spontan Workshops, für die sie sich interessierten, auswählen und diese anschließend besuchen. Die Auswahlmöglichkeiten waren riesig: insgesamt über 80 Workshops wurden von Schülern, Eltern und Lehrern in Klassenzimmern, Fluren, Rasenflächen und im Schülerhaus mit großer Hingabe durchgeführt.

Angeboten wurden Workshops zu alltäglichen Fertigkeiten, die im normalen Schulbetrieb nicht vermittelt werden.  Ob pfeifen auf vier Fingern, Gesichtsmasken anmischen, Freundschaftsbänder knüpfen, ein Zelt aufbauen oder Hemden bügeln: Jeder konnte einen individuell gestalteten Tag der Vielfalt erleben, an dem in einer entspannten Atmosphäre vieles gelernt werden konnte.

Die Begeisterung war den Teilnehmern und den Workshopleitern anzusehen. Dieser Eindruck wurde auch durch das durchweg positive Feedback bestätigt.  Der Tag der Vielfalt war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg!

Tag der Vielfalt_006   

Fotogalerie:

(zum Öffnen der Galerie Bild anklicken)