Der Nahostkonflikt (Schuljahr 2016/17)

In diesem Schuljahr ist das Thema unseres Seminarkurses der beinahe siebzig Jahre andauernde Konflikt zwischen Palästinensern und Israelis, dessen Intensität und Gewaltpotenzial im letzten Jahr wieder zugenommen hat.

Frau Güde und Herr Trennert-Helwig leiten den Kurs. Er findet Dienstags von 15:45 – 17:15 Uhr. Darüber hinaus gibt es weitere verpflichtende Veranstaltungen, wie eine Führung durch die Universitätsbibliothek in Freiburg, den Besuch von Vorträgen und eventuell einer Ausstellung oder einer Vorlesung an der Universität und einen Rhetorikkurs im Studienhaus Wiesneck.

Die Notenbildung regelt § 5 Abs. 4 NGVO. Die Jahresleistung geht mit 50% ein (zwei Halbjahresnoten), die Seminararbeit und das Kolloquium (mit Präsentation) zu je 25%.