Spanien-Austausch in Klasse 8

Neben dem Unterricht im Klassenraum ist die Möglichkeit die Fremdsprache Spanisch mit gleichaltrigen Muttersprachlern zu sprechen und zu lernen eine besondere Motivation.
Das Marie-Curie-Gymnasium pflegt einen intensiven Austausch über jeweils eine Woche mit dem Instituto aus Premià de Mar in Katalonien, ca. 25 km nördlich von Barcelona.

Die Schülerinnen und Schüler wohnen in den Familien ihrer Partner und nehmen an einem vielseitigen Programm teil: Schulbesuche, Stadtführungen durch Barcelona & Tarragona, Segeln, Park Güell, Barri Gòtic, Montjüic, Camp Nou etc. Entsprechend wird auch hier in Deutschland ein Programm für die spanischen Gäste zusammengestellt.

Die Kosten für die Teilnahme am Austausch belaufen sich auf ca. 330€-350€.Darin enthalten sind die Anreise per Bus und Flugzeug, das Programm und die Organisation. Voraussichtlich Mitte März werden die deutschen Schüler zu Gast in Spanien sein, während der Gegenbesuch in Kirchzarten zumeist Anfang Mai stattfindet.

Kriterien für die Vergabe eines Platzes im Austauschprogramm sind:
  • Spanisch als Profilfach in Klasse 8 (bei großer Nachfrage)
  • schulische Leistungen & soziale Kompetenzen (nach Rücksprache mit den Klassenlehrern)
  • Motivationsschreiben für diesen Austausch
  • Übereinstimmung mit Teilnehmerzahl der spanischen Schüler
Bewerbungsbogen Premià de Mar Spanien

Die Bewerbungsunterlagen werden beim Informationsabend über die Profilwahl in Klasse 8 ausgegeben oder können oben heruntergeladen bzw. bei Herrn Lilje erfragt werden.

Anbei können Sie einen Einblick in den Austausch gewinnen: Film zum Austausch