Bildende Kunst

Mathematik

"Ich kann nicht zeichnen."
Diese Aussage fällt im Kunstunterricht regelmäßig, dabei ist Kunst(unterricht) viel mehr als Zeichnen: Performance, Plastik, Architektur, Relief, Skulptur, Environment, Comic, Actionpainting, Kommunikationsdesign, experimentelle Fotografie, Kaltnadeldruck...
Kunstunterricht fördert Fantasie und Kreativität, trainiert das Vorstellungsvermögen, das räumliches Denken und das Gestaltungsvermögen - und soll vor allem Freude am eigenen Tun bereiten. Es kommen im BK-Unterricht nicht nur begnadete Zeichner zum Zug, sondern z.B. auch Persönlichkeiten, die wagemutig und ehrgeizig sind. Dabei die eigene Arbeitsweise zu beobachten und Fortschritte zu bemerken bringt den Menschen voran und motiviert, eigene, also der Persönlichkeit entsprechende, Arbeitsstrategien und inhaltliche Konzepte zu entwickeln.

"Das kann ich auch!"
Aber hast du es gemacht? Hast du es jahrelang zielstrebig und akribisch untersucht, 136 Varianten entworfen, bevor du zu dieser Lösung kamst? Gemeinsame Gespräche über Kunstwerke und Künstler unterschiedlichster Stilrichtungen ist neben der Praxis ein wichtiger Bestandteil, denn Kunst in Galerien und Kunstmuseen zu erleben ist eine Bereicherung für den Alltag, wenn man Offenheit, Interesse und ein grundlegendes Verständnis der Kunstgeschichte mitbringt.

Am MCG findet Kunstunterricht in den Klassen 5-7 mit je zwei Wochenstunden, in den Klassen 8-10 für jeweils ein Halbjahr mit zwei Wochenstunden statt. In der Kursstufe wird das Fach Bildende Kunst zwei- und vierstündig angeboten.