Barcelona-Austausch 2017 - Klasse 8

Tasche gepackt und auf geht ́s. Früh am Morgen ging es zum Bahnhof, wie jeden Tag. Einmal schnell durchgezählt und ab in den Zug nach Mataró. Der Zug fuhr direkt an der Strandpromenade entlang, wir hatten eine wunderschöne Sicht auf den Sonnenaufgang.

Im Meer flackerten die Strahlen der Sonne. Mit voller Aufregung auf den Tag stiegen wir aus und liefen mit unseren Lehrern, unseren spanischen Partnern und Freunden und unseren Segelbegleitern zu den Kanus und Segelbooten. Im Hafen war etwas kühlere Luft, doch das schreckte uns nicht ab, in die Boote zu springen. Eine Gruppe in die Kanus und eine andere in die Segelboote. Später tauschten wir. Trotz des eiskalten Wassers trauten sich sehr viele Schüler von uns, ins Wasser zu springen und andere Kanus zu entern.

Nach dem ganzen Spaß nahmen alle eine warme Dusche und wir liefen gemeinsam zum Strand in Mataró, wo wir uns lange aufhalten durften. Das Wetter war wie immer perfekt und das Meer schön blau. Dann ging es wieder zurück nach Premià de Mar. Dort trafen wir uns abends wieder am Strand, genossen den Sonnenuntergang und freuten uns schon auf den nächsten gemeinsamen Tag des Austauschs in Spanien.