East Leake Academy 2017

Auch 2017 fand vom 20.-29.03. wieder unser beliebter Englandaustausch mit unserer Partnerschule in East Leake bei Nottingham statt.

12 Schülerinnen und 6 Schüler zusammen mit Frau Ammann und Herrn Hägele wurden nach einem problemlosen Flug von Basel nach London Luton und anschließender Busfahrt nach East Leake (ca. 20 Kilometer südlich von Nottingham) um 19.00 Uhr von ihren Austauschpartnern in Empfang genommen. Die Wiedersehensfreude war groß, da sich die beiden Gruppen ja bereits vom Besuch der Engländer in Kirchzarten vom vergangenen Oktober kannten..

Am ersten Tag stand ein Besuch der Stadt Nottingham auf dem Programm unter anderem mit einem Besuch der Nottingham Caves. Auch die aus dem Schulbuch bekannte Robin Hood Statue wurde aufgesucht und natürlich fotografiert.

Am Mittwoch ging es zu einem Besuch in die Brookside Primary School, eine Grundschule in East Leake, an der seit diesem Schuljahr Deutsch als reguläres Fach unterrichtet wird. Später wurde dann noch der Deutschunterricht der A-Level Klassen an der East Leake Academy besucht.

Unser Londonbesuch am Donnerstag stand unter dem Einfluss des am vorherigen Tag begangenen Anschlags auf der Westminster Bridge. Während in vielen Teilen der Stadt nicht viel anders war, war das betroffene Gebiet um die Houses of Parliament voll von Fernsehkameras aus aller Welt und auch einige Straßen noch abgesperrt. Trotzdem war London wieder einmal der Höhepunkt unseres Austauschs. Am Freitagmorgen überraschte uns unser Schulleiter Herr Merkel in der Schule, hatte er doch die Gelegenheit genutzt, sich selbst einmal ein Bild über unsere Partnerschule vor Ort zu machen. Von der englischen Schulleiterin Kathy Hardy wurde er herzlich empfangen und über die Gepflogenheiten an englischen Schulen informiert. Das gute persönliche Verhältnis lässt auf einen langen Fortbestand unserer Partnerschaft hoffen, auch wenn ab dem nächsten Schuljahr nur noch eine Fremdsprache (Deutsch oder Französisch) von den englischen Schülern gelernt werden kann. Wir verbrachten den Vormittag dann im Leicester Ourdoor Activity Center, wo auch fast alle trocken blieben… Das Wochenende verbrachten alle Beteiligten in ihren jeweiligen Familien, die sich viele nette Programmpunkte hatten einfallen lassen.

Ein weiterer Höhepunkt stand am Montag mit dem Besuch der schönen englischen Stadt York an, nicht zuletzt, da diese Aktivität mit den englischen Partnern stattfand. Nach einem Rundgang auf den City Walls und der Besichtigung des York Minsters blieb noch genügend Zeit für alle, die Stadt in Kleingruppen zu erkunden und sich dem Powershopping hinzugeben…. Vor der sehr frühen Abfahrt am Mittwochmorgen um 6.30 Uhr hatten am Dienstag noch einmal alle Gelegenheit, in Nottingham die letzten verbliebenen Pounds für Souvenirs auszugeben. Die Rückkehr nach Kirchzarten verlief nach schwerem Abschied ebenfalls wieder problemlos, nur eine Colaflasche musste am Sicherheitscheck des Flughafens konfisziert werden. Die 20 Grad und Sonnenschein bei der Ankunft ließen uns den Trennungsschmerz etwas leichter überwinden… Schüler und Lehrer hatten eine tolle Zeit und werden sich noch lange an den Austausch zurück erinnern!