Elektronik AG am MCG

Die Elektronik AG findet am Di in der 9-10 Stunde im NwT Raum statt.   
Interessierte Schüler/innen der Klassenstufen 8-12 sind jeder Zeit willkommen.

VDE und BMBF wählen Finn Liebner für „Invent a Chip“ aus.

Finn Liebner (Klasse 10) nimmt mit dem Projekt: Datenreiches Licht am Wettbewerb „Invent a Chip“ teil. Mehr dazu bald!

Aktuelle Projekte:

Folgende Projekte werden dabei von der Cedalo AG unterstützt:
  • Bau einer CNC-Fräse MPCNC (mostly printed CNC) SJ 2018/2019
  • Programmierung eines Roboterarmes
  • Automatisierung mittels MQTT

Jugend Forscht

Darüber hinaus werden auch Schüler/innen bei ihren  Jugend forscht Projekten technisch Unterstützt. Sei es bei der Hilfe beim Einstieg in den 3D-Druck oder bei der Verwendung von Messwertsystemen.  

Förderung

Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist es, Schüler/-innen einen Einblick in die Welt der Elektronik, der Programmierung von hardwarenahen Systemen, der Automatisierung und Computergesteuerten Fertigung zu ermöglichen.  Neben dem Einsatz der CNC-Fräse und des 3D-Druckers lernen die Schüler/innen auch die Verwendung von CAD Programmen wie FreeCAD oder Fusion360 kennen. Nach Möglichkeit suchen dich die Teilnehmer/innen ein eigenes Projekt, das sie dann realisieren. Dazu ist eine gewisse Selbständigkeit erforderlich.

Was in den letzten Jahren so passiert ist

Seit dem Schuljahr 2014/2015 gibt es am MCG die elektronikAG. Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist es, Schüler/-innen einen Einblick in die Welt der Elektronik, der Programmierung von hardwarenahen Systemen und der Automatisierung zu ermöglichen. Aus der losen Ansammlung von Schülern hat sich im Laufe der Zeit ein regelmäßiges Zusammentreffen am Mittwochnachmittag ergeben.

Im Schuljahr 2015/2016 hat ein Teil der Schüler/-innen am Programm "MikroMakroMint" der BW-Stifung mit dem Projekt "Bau eines Autonomen Roboters" teilgenommen. An dieser Stelle möchten wir uns für die finanzielle Unterstützung durch die BW-Stiftung bedanken.

Im Schuljahr 2016/2017 wird die elektronikAG fortgeführt. Die AG steht allen Schüler/-innen ab der Klassenstufe 9 des MCGs offen. Neue Mitglieder erhalten eine Einführung in die verschiedenen Arbeitstechniken (Elektronik, Mikrocontroller Arduino, CAD und CNC-Fräsen, 3D-Druck). Neben dem Erwerb von Fachkenntnissen steht das selbstständige Lernen und Arbeiten am eigenen Projekt im Vordergrund.

Im Schuljahr 2016/2017 wurden folgende Projekte umgesetzt:
- Bau einer automatischen Handprothese

- Entwicklung und Bau einer autonomen Drohne

- Bau eines geländegängigen Mars-Rovers

- Bau eines Roboterarmes

Wolfgang Wolff (AG Leiter)

Um diese Projekte noch besser umsetzen zu können hat das MCG einen 3D-Drucker angeschafft. Die ersten Auspack-Impressionen wurden photographisch festgehalten: